English
Menü

Berliner Medienjournalistin verstärkt RND

Ulrike Simon wird ab Januar 2015 als freie Autorin das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) verstärken.

Ulrike Simon

Ulrike Simon (46) wird von Berlin aus exklusiv für die Medienseiten der MADSACK-Zeitungen schreiben. RND-Geschäftsführer Uwe Dulias: „Ulrike Simon – das ist eine echte Qualitätsmarke im deutschen Medienjournalismus. Ihre Reportagen und Interviews sind inhaltsstark, kritisch, häufig exklusiv und immer großartige Analysen der Zeitströmung. Sie wird uns auf dem Weg unterstützen, das Qualitätsprofil der Tageszeitungen der MADSACK Mediengruppe weiter zu steigern.“

Ulrike Simon ist seit über 20 Jahren Medienjournalistin. Sie startete ihre Karriere mit einem Volontariat beim Branchendienst Der Kontakter, arbeitete dort dann als Redakteurin und Ressortleiterin Print bis sie 1999 zur B.Z. nach Berlin wechselte. Weitere Stationen waren der Tagesspiegel, die Welt-Gruppe sowie Berliner Zeitung. Als selbständige Autorin und Kolumnistin ist sie in zahlreichen weiteren Publikationen regelmäßig zu lesen.