English
Menü

Wolfgang Büchner wird Chief Content Officer der MADSACK Mediengruppe

Wolfgang Büchner wird zum 1. Januar 2017 als Chief Content Officer zur MADSACK Mediengruppe wechseln.

Wolfgang Büchner wird zum 1. Januar 2017 als Chief Content Officer zur MADSACK Mediengruppe wechseln. Der 50-Jährige soll in der neugeschaffenen Funktion die digitale Transformation und Medienentwicklung verantworten. Zudem wird Büchner die Chefredaktion des RedaktionsNetzwerkes Deutschland (RND) übernehmen. Der bisherige RND-Chefredakteur Matthias Koch bleibt Mitglied der Chefredaktion und wird den Bereich Politik und Zeitgeschehen leiten.

Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe: „Mit Wolfgang Büchner gewinnen wir einen herausragenden Journalisten und Medienmanager, der die Neu- und Weiterentwicklung unserer regionalen und überregionalen Marken erfolgreich vorantreiben wird. Er wird darüber hinaus die Chefredaktion des RedaktionsNetzwerkes Deutschland verstärken. Ich freue mich sehr, dass Matthias Koch weiterhin Mitglied der RND-Chefredaktion bleibt und eng mit Wolfgang Büchner zusammenarbeiten wird.“

Wolfgang Büchner studierte Politikwissenschaft in Heidelberg und Hamburg. Seine journalistische Ausbildung erhielt er am Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp). Büchner arbeitete u.a. für die Nachrichtenagenturen Associated Press und Reuters und die Financial Times Deutschland, bevor er 2001 zu Spiegel online wechselte. Dort hatte er verschiedene Führungspositionen inne, zuletzt als Chefredakteur. Ab 2009 war Büchner für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) tätig, zunächst als stellvertretender Chefredakteur und ab 2010 als Chefredakteur. Im September 2013 wurde er Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Der Spiegel sowie von Spiegel Online. Wolfgang Büchner ist seit Juli 2015 Geschäftsführer der Blick-Gruppe in der Schweiz.

Über das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND): Mehr als 30 Tageszeitungen mit einer täglichen Gesamtauflage von mehr als 1,1 Millionen Exemplaren beziehen bereits überregionale Inhalte vom RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), der Gemeinschaftsredaktion der MADSACK Mediengruppe. Das 2013 gegründete RND erreicht damit täglich über 3 Millionen Leser. Mitglieder der RND-Chefredaktion sind neben Chefredakteur Matthias Koch, Marco Fenske und Rüdiger Ditz, Online-Koordinator der MADSACK Mediengruppe.