English
Menü

Bald weniger Gästefans in der Bundesliga?

Die Innenminister von Bund und Ländern planen aus Sicherheitsgründen eine Reduzierung der Gastkartenkontingente in den Stadien der Bundesliga.

Bislang steht jeder Gastmannschaft in der Bundesliga ein fester Satz von 10 Prozent der Tickets zu. Diese Quote soll dauerhaft abgesenkt werden. Das geht aus der Tagesordnung der Innenministerkonferenz (IMK) hervor, die morgen in Koblenz beginnt.

Wie das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) aus Kreisen der Innenministerkonferenz erfuhr, legt eine Arbeitsgruppe unter der Führung Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) Ergebnisse und Pläne vor. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) lehnt diesen Plan ab und sagt dem  RND dazu im Vorfeld: „Ich halte nichts davon, vor randalierenden Fußballfans zu kapitulieren.