English
Menü

CSU-Politiker fordert nationalen Sportgipfel wegen Erfolglosigkeit bei Olympia

Der mangelnde Erfolg der deutschen Sportler bei den Olympischen Spielen ruft die Politik auf den Plan.

Es sei bereits jetzt absehbar, dass Deutschland im Spitzensport abermals an Boden verloren habe, sagte Stephan Mayer (CSU), Mitglied im Sportausschuss des Bundestages, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Deswegen halte ich nach den Olympischen Spielen eine schonungslose Analyse für erforderlich. Wir benötigen unmittelbar nach den Spielen in Rio einen nationalen Sportgipfel.“ Es dürfe keine Tabus geben, man müsse auch von überholten Befindlichkeiten Abstand nehmen, forderte Mayer. „Andere Nationen wie Großbritannien und Italien sind leider an uns vorbeigezogen.“