English
Menü

Christian Prokop wird neuer Handball-Bundestrainer

Nach Informationen des RND soll Christian Prokop ab dem 1. Juli Nachfolger von Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson werden.

Eigentlich hatten sich der Deutsche Handballbund und Handball-Bundesligist DHfK Leipzig eine Verhandlungspause bis zum 3. Februar verordnet. Nach Informationen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) haben sich Klub und DHB aber bereits geeinigt! Demnach soll Christian Prokop ab dem 1. Juli Nachfolger von Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson werden.

Der DHB zahlt Leipzig nach RND-Informationen eine Ablöse in Raten von mehr als 300.000 Euro. Einen sofortigen Einstieg direkt nach der WM, auch in Doppelfunktion, hat Leipzig abgelehnt. Wer das Nationalteam in der Übergangszeit (ein Test-, drei EM-Qualifikationsspiele) betreut, ist derzeit noch offen.

Einziger Haken: Falls Leipzig bis zum 31. Januar keinen Nachfolger für Prokop findet, könnte der Deal noch platzen – darauf haben sich beide Parteien verständigt. Heißester Kandidat in Leipzig ist derzeit Balingens Coach Runar Sigtryggsson.  Offiziell bestätigen wollten Leipzig und DHB den Deal gestern nicht. „Kein Kommentar. Wir haben mit allen Parteien Ruhe vereinbart“, sagte Präsident Andreas Michelmann dem RND in Rouen.