English
Menü

Designierter SPD-Generalsekretär Klingbeil für Urwahl des nächsten Kanzlerkandidaten

Der designierte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil fordert, den nächsten SPD-Kanzlerkandidaten per Urwahl zu bestimmen.

Der designierte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil fordert, den nächsten SPD-Kanzlerkandidaten per Urwahl zu bestimmen. „Ich habe in Niedersachsen zwei Mal erlebt, dass Urwahlen die Partei mobilisieren können. Wenn Personalentscheidungen auf diesem Weg getroffen werden, wäre das eine Stärkung der SPD“, sagte Klingbeil den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (Samstagausgaben). Die SPD müsse sich „ganz generell“ verändern, so der Bundestagsabgeordnete aus Rotenburg weiter. „Nur eine lebendige Partei, die diskutiert und inhaltlich streitet, ist eine starke Partei.“ Es gehe um den Mut zur ehrlichen Debatte. „Geschlossenheit bedeutet nicht immer Stärke“, sagte Klingbeil.