English
Menü

Fall al-Bakr: Rechtsausschuss befasst sich mit möglichen Versäumnissen

Der Rechtsausschuss des deutschen Bundestages wird sich in seiner Sitzung am Mittwoch mit möglichen Fehlern und Versäumnissen des Generalbundesanwalts im Fall des mutmaßlichen Terroristen Dschaber al-Bakr beschäftigten.

Das kündige der grüne Innenpolitiker Hans-Christian Ströbele in den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (Samstagsausgabe) an. „Das Vorgehen des Generalbundesanwalts war zumindest außergewöhnlich“, sagte Ströbele. „Wir wollen Antworten auf die offenen Fragen.“