English
Menü

Gabriel: Brexit ist Chance für Neuanfang in Europa

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat den Brexit als Chance für den Neuanfang in Europa bezeichnet.

„Der Austritt des Vereinigten Königsreichs ist ein schriller Weckruf vor allem für die europäische Politik. Wer den überhört oder sich in die üblichen Rituale flüchtet, fährt Europa vor die Wand“, sagte Gabriel den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland.

Die Briten hätten nicht gegen Europa gestimmt, sondern gegen die bisherige Art, es zu gestalten. „Entrückte Politik, die nichts erklärt und immer nur angebliche Sachzwänge vorschiebt, landet in der Sackgasse. Wir müssen endlich anfangen, Europa besser zu machen: demokratischer, sozialer, solidarischer und unbürokratischer“, sagte der SPD-Chef.  Es gehe nicht "mehr Europa", sondern um ein "anderes Europa". Europa habe die Menschen aus den Augen verloren. Die seit Jahrzehnten sinkende Wahlbeteiligung in Europa sei ein immer wieder übersehenes Warnsignal. „Viel von der wachsenden Kritik an Europa ist keine Europafeindlichkeit, sondern eher der Hilferuf an die europäische Politik“, betonte Gabriel. „Wir brauchen schnelle Reformen für mehr Transparenz und weniger Lobbyismus.“ Gefragt seien vor allem mehr Demokratie und weniger Bürokratie.  Und endlich eine aktive Bürgerbeteiligung.