English
Menü

Gabriel und Schulz weisen Meldungen über Kanzlerkandidatur zurück

Die Sprecher von SPD-Chef Sigmar Gabriel und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz haben gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland Medienberichte zurückgewiesen, Schulz wolle 2017 als SPD-Kanzlerkandidat und als Außenminister antreten.

Es habe zwar am Dienstag ein Gespräch zwischen Gabriel und Schulz gegeben. Allerdings sei es dabei um die Fortsetzung der Arbeit als EU-Parlamentspräsident für Schulz gegangen, so engste SPD-Führungskreise. Man bewerte die jetzigen Meldungen als den „untauglichen Versuch“, die SPD zu einer überstürzten Entscheidung in der Frage der Kanzlerkandidatur zu zwingen. Damit werde man aber „eher das Gegenteil erreichen“.