English
Menü

Kahrs: "Die deutsche Politik braucht mehr Sigmar Gabriels"

SPD-Chef Sigmar Gabriel bekommt deutliche Rückendeckung vom konservativen Flügel seiner Partei.

"Er macht seine Arbeit gut und lange, und es gibt keinerlei Fakten, die den von 'Focus'-Mitherausgeber Helmut Markwort verbreiteten unhaltbaren Unsinn stützen könnten", sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs den Tageszeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). "Die deutsche Politik braucht mehr Sigmar Gabriels – mehr Typen, die offen und ehrlich ihre Meinung sagen." Kahrs ist Sprecher des Seeheimer Kreises der SPD-Bundestagsfraktion.

Kahrs kritisiert den Umgang vieler Medien mit dem Gerücht um einen baldigen Rücktritt Gabriels: "Diese wilden Spekulationen sprechen für eine große Verunsicherung innerhalb der deutschen Presselandschaft und nicht für eine Verunsicherung innerhalb der SPD", sagte der Haushaltsexperte Kahrs. "Der Umgang der Presse mit Gabriel ist übler Kampagnenjournalismus."