English
Menü

Schauspieler Clemens Schick lobt Martin

Die Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat der SPD hat Begeisterung unter Kulturschaffenden in Deutschland ausgelöst.

„Die SPD brauchte einen Neuanfang. Den bekommt sie jetzt mit Martin Schulz“, sagte Schauspieler Clemens Schick dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Die Menschen sehnen sich gerade nach Authentizität. Martin Schulz strahlt diese aus, aufgrund seiner Biografie und seiner Erfahrung. Ich freue mich sehr auf den Wahlkampf mit ihm“, sagte Schick, der die erste Rede des SPD-Kanzlerkandidaten im Willy-Brandt-Haus in Berlin verfolgte.

Auch die Sängerin Katja Ebstein äußerte sich positiv. „Martin Schulz hat einen Bonus, weil er von außen kommt, er hat seine umgängliche Art und er scheint auch noch Bodenhaftung zu haben“, sagt Ebstein dem RND. Die müsse er sich bewahren. „Vielleicht sollte er Rad fahren wie der Ströbele, dann sieht er mehr vom Volk“, schlug Ebstein vor.