English
Menü

Bestsellerautorin Rebecca Gablé sorgt sich um nationalistische Fans

Die Bestsellerautorin Rebecca Gablé (52) ist besorgt über Anhänger aus der rechtsnationalen Szene.

Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte die Bestsellerautorin Rebecca Gablé: „Mir sind auf meiner Facebook-Seite Kommentare aufgefallen, die über die freiheitlich-demokratische Ordnung hinausgingen. Das hat mir Bauchschmerzen bereitet. Es wäre für mich ein Alptraum, von dieser Seite vereinnahmt zu werden.“

König Otto, der in ihrem aktuellen Historienroman „Die fremde Königin“ eine wichtige Rolle spielt, werde in rechtsnationalen Kreisen verehrt, weil er im 10. Jahrhundert das deutsche Reich vergrößerte und die Ungarn bezwang. Gablé empfiehlt Nationalisten, in ein Geschichtsbuch zu schauen. „Das Mittelalter zeigt, wie blutig es endet, wenn Völker sich nicht miteinander verständigen. Da gibt es Ottos Feldzug gegen die Slawen oder den Hundertjährigem Krieg. Erst mit der Europäischen Union haben wir eine Basis für Frieden geschaffen. Ich kann es nicht begreifen, wie man diese Errungenschaft aufs Spiel setzen kann.“