English
Menü

Gere schwärmt für Merkel und verachtet Trump

Richard Gere ist Merkel-Fan und macht keinen Hehl daraus. Er nennt sie eine „gute Zuhörerin“. Und wenn er von Deutschland redet, gerät er sogar noch mehr ins Schwärmen.

Der Hollywood-Schauspieler Richard Gere (67) bewundert die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte er: „Sie ist eine gute Zuhörerin. Sie ist an allem interessiert und hat einen klaren Kopf.“
Deutschland sei dieser Tage ein globales Vorbild. „Deutschland ist heute der Fokus der Welt, wenn es um Stabilität geht – zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg. Deutschland ist der fortschrittliche, moralische, weise Staat auf diesem Planeten. Erstaunlich!“ Insbesondere in der Flüchtlingsdiskussion habe Deutschland mit besonnenen Anführern für Vertrauen gesorgt.
Den US-Präsidenten Donald Trump hingegen bezeichnete Gere als „nationale Peinlichkeit“. Selbst für seine eigene Partei sei Trump eine Belastung. Vom 8. Juni an ist Gere selbst als Politiker auf der Leinwand zu sehen – in dem Kinodrama „The Dinner“.