English
Menü

Gysi ruft Linke zur Mäßigung auf – Steuersatz von bis zu 75 Prozent geplant

Der Linken-Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi hat seine Partei zur Mäßigung in der Steuerdebatte aufgerufen.

Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND)  sagte Gysi: „Wir brauchen mehr Steuergerechtigkeit im Bündnis mit dem Mittelstand.“

Angesichts der Forderungen seiner Partei, die Spitzensteuer für Vermögende und Super-Reiche zwischen 53 Prozent (oberhalb von 70 000 Euro Jahreseinkommen), von 60 Prozent (oberhalb von 260 000 Euro) und von 75 Prozent (für Einkommen über einer Million) zu staffeln, sagte Gysi: „Ich kenne diese Steuermärchen. Die hat auch schon Frankreichs Präsident Hollande erzählt und ist damit gescheitert. Das wirkt radikal, bringt aber nichts.“

Ab Freitagabend trifft sich die Linke in Berlin zu ihrem zweitägigen politischen Jahresauftakt. Am Sonnabend präsentiert die Parteiführung ihren Entwurf fürs Wahlprogramm.