English
Menü

Jostein Gaarder wünscht sich EU-Beitritt Norwegens

Der norwegische Schriftsteller Jostein Gaarder (64, „Sofies Welt“) wünscht sich ein Referendum für einen EU-Beitritt seines Landes.

Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte er angesichts des Brexits: „Es gilt, die europäischen Werte zu verteidigen, die auch wir Norweger teilen. Ich würde mir deshalb in meinem Land ein Referendum der anderen Art wünschen: Ich denke, dass viele Norweger dafür stimmen würden, Mitglied der EU zu werden.“ Gaarder sagte zudem, er habe Verständnis für die Kritik, er belehre seine Leser zu sehr. Er nehme sich immer wieder vergeblich vor, nicht  wieder einen Roman zu schreiben, der auch noch Wissen vermitteln wolle. Dem RND sagte der Schriftsteller: „Aber ich habe mit diesem Konzept Erfolg. Infotainment kommt immer gut an.“ Gaarder ist bekannt für seine Romane, die ein zentrales Thema verhandeln, „Sofies Welt“ etwa die Philosophie.