English
Menü

Merkel will „Schul-Cloud“ einführen

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht den Bund in der Pflicht, in den kommenden Jahren die Digitalisierung der Schulen voranzutreiben.

„Wir müssen dafür sorgen, dass in den nächsten Jahren möglichst keine Schule mehr auf einen Breitbandanschluss verzichten muss“, sagte Merkel im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND, Mittwoch). „Zudem brauchen wir Lehrinhalte, die den digitalen Wandel behandeln. Dazu wollen wir mit der Entwicklung einer Schul-Cloud bundesweit ein Angebot machen“. Ganz wichtig sei es, die Lehrer weiterzubilden. „Viele von ihnen haben vor zehn bis 30 Jahren studiert, als digitale Didaktik noch kein Thema war“, sagte Merkel dem RND.

Bei der Frage der Zusammenarbeit von Bund und Ländern in der Bildung sprach sich Merkel gegen eine Abschaffung des Kooperationsverbots aus. „Ich bin dafür, dass wir klar benennen, auf welchem Gebiet der Bund Verantwortung trägt und auf welchem die Länder“, sagte Merkel dem RND. „Die Abschaffung des Kooperationsverbots ist momentan nicht mein Ziel. Im Augenblick sehe ich dafür im Bundesrat auch keine Mehrheit.“