English
Menü

Niels Annen:„Erdogan hat Konflikt nach Deutschland getragen“

Der SPD-Außenpolitiker Niels Annen hat die türkische Regierung für die Eskalation im deutsch-türkischen Verhältnis verantwortlich gemacht.

„Letztendlich liegt die Verantwortung in Ankara“, sagte der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Erdogan und seine Partei haben das Land gespalten, die Demokratie in Frage gestellt und ihre Konflikte nach Deutschland getragen“, so Annen weiter. „Auf Dauer kann keine Freundschaft unter diesen Bedingungen bestehen“, fügte Annen hinzu.

"Die Eskalation in den Niederlanden ist erschreckend“, sagte der SPD-Politiker dem RND. „Die Bilder aus Rotterdam zeigen, dass die Bundesregierung gut beraten war, einen abgewogenen Kurs zu beschreiben“, so Annen weiter. „Wir dürfen nicht vergessen, dass die Eskalation des Konfliktes nur Erdogans Kampagne nützt“, appellierte der Sozialdemokrat. „Wenn jetzt in Deutschland auch FDP und CSU das Thema für parteipolitische Profilierung nutzen, wird das deutsch-türkische Verhältnis noch weiter Schaden nehmen“, kritisierte Annen.