English
Menü

Özdemir fordert sofortige Freilassung der Journalistin Mesale Tolu

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die sofortige Freilassung der in der Türkei inhaftierten deutschen Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu gefordert.

„Mesale Tolu besitzt nur den deutschen Pass. Die deutsche Bundesregierung muss daher mit Nachdruck auf ihre Freilassung bestehen“, sagte Özdemir dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Weder Journalismus noch Übersetzen sind ein Verbrechen. Die gegen Mesale Tolu erhobenen Vorwürfe sind absurd. Ihre Verhaftung wie auch die von Deniz Yücel und den über 150 anderen türkischen Journalisten sind ein weiterer Beleg dafür, dass die Türkei längst den Pfad von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit verlassen hat“, betonte Özdemir.

Der Parteichef der Grünen fordert die Bundesregierung zu einem entschlosseneren Vorgehen gegen die türkische Regierung auf. „Merkel und Gabriel müssen endlich aufhören, Rücksicht auf Ankara zu nehmen“, sagte Özdemir dem RND. Der Spitzenkandidat der Grünen für die Bundestagswahl im Herbst plädiert für eine Neuausrichtung der Wirtschaftshilfen für die Türkei: „Öffentliche Fördergelder dürfen nicht weiter an das Erdogan-Regime fließen - finanzielle Unterstützung sollte es ausschließlich für die Zivilgesellschaft, für den demokratischen Teil der türkischen Gesellschaft geben“, sagte Özdemir dem RND.