English
Menü

Union wirft SPD bei Familiennachzug „Spiel mit dem Feuer“ vor

Die Union im Bundestag pocht auf einen weiterhin nur eingeschränkten Familiennachzug für Ausländer, die in Deutschland Abschiebeschutz haben.

Der Koalitionspartner SPD betreibe bei diesem Thema im Zusammenspiel mit den Grünen „ein unverantwortliches Spiel mit dem Feuer“, sagte Unionsfraktionsvize Michael Kretschmer (CDU) dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Anders als geplant soll der Bundestag an diesem Donnerstag auf Wunsch der SPD nicht über die Verlängerung des eingeschränkten Familiennachzugs beraten. Das Thema ist in den laufenden Landtagswahlkämpfen, insbesondere in Schleswig-Holstein, heftig umstritten.

Akzeptanz für die Flüchtlingshilfe gebe es nur, „wenn sie in einem vernünftigen Umfang stattfindet und der Bogen nicht überspannt wird“, sagte Kretschmer. SPD und Grüne „beweisen einmal mehr, dass sie nicht die Verantwortung für Deutschland bekommen dürfen“.  Kretschmer sagte dazu, die CDU werde die Aussetzung des Familiennachzugs über den März 2018 hinaus durchsetzen.