English
Menü

Joschka Fischer sieht FDP-Chef Lindner in der Tradition von Möllemann

Der frühere Grünen-Politiker und ehemalige Vizekanzler Joschka Fischer sieht FDP-Chef Christian Lindner auf dem Weg nach rechts.

In einem Interview mit den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (Freitagsausgaben) meinte Fischer: „In einer Demokratie ist es legitim, wenn Lindner denkt, was Merkel kann, könnte ich auch. Er möchte den Freiraum rechts von der Union besetzen, ohne die braunen üblen Gerüche der AfD.“ Deutschland sei aber „viel zu wichtig, vor allem für Europa, als dass man mit der Regierungsbeteiligung spielen sollte“, meinte Fischer. „Übrigens hatten schon Westerwelle und Möllemann vor Jahren diese Idee und sind damit gescheitert.“