English
Menü

Partnerschaftliches Arbeiten auf Augenhöhe

Eine Zeitung zu machen, ist Teamwork. Verschiedene Ressorts und Redaktionen arbeiten daran, die wichtigsten Nachrichten und Geschichten – aus der Region, aus dem Land und aus der Welt – zu recherchieren, einzuordnen und aufzubereiten.

Durch diese Teamarbeit entsteht ein Netzwerk. Das RND-Netzwerk besteht aus dem Newsroom in Hannover, dem Hauptstadtbüro in Berlin und den Partnertiteln, die sich sowohl aus dem Verbund der MADSACK Mediengruppe als auch aus anderen Verlagen zusammensetzen. In diesem Netzwerk können Kompetenzen gebündelt und effizient genutzt werden, sodass alle Partner gleichermaßen profitieren und ihren Lesern ein hochwertiges journalistisches Angebot bieten können.

Das Team des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) produziert im Newsroom in Hannover ein breites überregionales Themenangebot für alle Partner. In dieses Spektrum fließen die Wünsche und Vorschläge der Redaktionen aus dem Netzwerk ein: In themenbezogenen Videokonferenzen und über eine browsergestützte Planungssoftware Newsnetz wird das Angebot an journalistischen Inhalten laufend abgestimmt und angepasst.

Das RND versteht sich zudem als Drehscheibe für Inhalte, die in den Lokal- und Regionalredaktionen entstehen und für alle Partner interessant sein könnten. Das Motto: partnerschaftliches Arbeiten auf Augenhöhe.

Die Erfahrungen des RND-Teams zeigen, dass eine gemeinsame überregionale Produktion dabei helfen kann, mehr Freiräume für regionale Inhalte in einer Tageszeitung zu schaffen. Die redaktionelle Hoheit der RND-Partner liegt weiterhin bei den jeweiligen Chefredaktionen. Das RND produziert offene Seiten, die lokal geändert werden können. Unterschiedliche Themensetzungen, Gewichtungen und Regionalisierungen sind weiterhin sichergestellt. Auch der Umfang der produzierten Inhalte ist von Partner zu Partner unterschiedlich – von einzelnen Modulen und Seiten bis hin zum ganzen überregionalen Buch ist alles möglich. Damit ist gewährleistet, dass die charakteristische Stimme und Farbe jeder regionalen Tageszeitung erhalten bleibt.

An den Desks steuern Content- und Channel-Manager den Weg der Inhalte in die unterschiedlichen Kanäle. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der individuellen Anpassung: Wer hat welche Wünsche? An welcher Stelle ergibt eine regionale, von den Partnerredaktionen produzierte Ergänzung Sinn? Welches Thema passt bei einzelnen Partnern gar nicht und muss ersetzt werden? Auf diese Art werden den RND-Partnern passgenaue Inhalte für ihre Titel garantiert, die sich organisch in die vor Ort produzierten Seiten und Online-Angebote einfügen.

Das RND-Verbreitungsgebiet